Auf den Spuren unserer Vorfahren

 

Im Landkreis Cuxhaven sind mehr als zehntausend Denkmale und Fundstellen bekannt, die die Anwesenheit des Menschen und seiner Ansiedlung seit der Altsteinzeit bezeugen. In unmittelbarer Nähe zum Ferienort Sievern befindet sich eine Vielzahl von bedeutenden Monumenten aus fast allen vor- und frühgeschichtlichen Zeitabschnitten.

 

Der Vorgeschichtspfad Sievern erschließt ein für die Vor- und Frühgeschichte Norddeutschland bedeutendes Ensemble an sichtbaren Denkmalen, die den Zeitraum vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis ins hohe Mittelalter repräsentieren. Eine solche Dichte von bedeutenden Denkmalen wird man in Norddeutschland kaum noch einmal finden.

 

Auf einem gekennzeichneten Rundweg von ca. 4 km Länge erwandert der Besucher diesen Querschnitt durch die Vor- und Frühgeschichte Norddeutschlands in 1 ½ bis 2 Stunden und kann die mehr als 4000-jährige Besiedlung des Elbe-Weser-Dreiecks an unersetzbaren Denkmalen erfahren.

 

Die Texte und die Bilder zum Vorgeschichtspfad Sievern wurden uns freundlicher Weise durch den Landkreis Cuxhaven, Archäologische Denkmalspflege / Museum Burg Bederkesa, zur Verfügung gestellt.

 

"Alter Postweg":
Durch Wälder, Moore und Heideflächen, von Cuxhaven bis Wulsbüttel führt der Alte Postweg seine Gefährten. Ob zu Fuß oder per Rad - man kann viel entdecken. Früher nutzten Truppen von Karl dem Großen den Weg. Später wurde er als Postweg nach London von Reitern des Königshauses Hannover genutzt. In Cuxhaven wurde die Post dann verschifft. Jetzt ist der Alte Postweg als historischer Radweg erneuert worden. Die 80 Kilometer lange Strecke ist mit kleinen gelben Posthörnern beschildert, die den Weg markieren. Ebenso stehen entlang der Strecke Informationstafeln über Landschaften, prähistorische Grabstätten und Sehenswürdigkeiten der Umgebung.

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr...